Musikunterricht ist ein wichtiger Teil der Bildung:
Das Erlernen eines Musikinstrumentes eröffnet den Zugang zu einer reichen Erlebniswelt und zu einem bedeutenden Teil unserer Kultur. Zugleich werden dabei Fähigkeiten gefördert, die auch über das Musizieren hinaus wichtig sind, nämlich Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit und genaues Hinhören auf Andere. Deshalb sollte jedes interessierte Kind die Möglichkeit dazu haben.

Unser Anliegen: Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt dafür zu sorgen, dass in unseren Gemeinden keine Kinder oder Jugendlichen aus finanziellen Gründen auf Musikunterricht verzichten müssen. Sollte eine Familie die Kosten für den Unterricht an der MUSOL allein nicht tragen können, so übernimmt der Verein einen Teil des Schulgelds, und zwar je nach Einkommen der Familie 30-80%. Ausserdem kann der Verein bei der Beschaffung der Musikinstrumente behilflich sein. Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden, wenn Sie Unterstützung brauchen! Alle Gesuche werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Finanzierung des Vereins: Der Förderverein finanziert seine Anliegen mit regelmässigen Beiträgen der Gemeinden, die die MUSOL tragen. Ausserdem veranstalten wir ein bis zwei Benefizkonzerte pro Jahr. Trotzdem sind unsere Mittel sehr begrenzt und wir wären gern in der Lage, noch weitere Familien unterstützen zu können. Dafür sind wir aber auf Beiträge privater Mitglieder und auf Spenden angewiesen. Wir erheben zur Zeit folgende Mitgliederbeiträge pro Jahr:
Einzelmitglieder Fr. 30,- / Ehepaare Fr. 50,- / Firmen Fr. 100,- / Gönnermitglieder ab Fr. 250,-

Wir sind für jede Hilfe dankbar: Wenn Sie unsere Anliegen unterstützen wollen, kommen Sie doch zu einem unserer Benefizkonzerte. Oder werden Sie Vereinsmitglied! Aber auch jede Spende ist natürlich willkommen. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, und Spenden sind daher steuerlich absetzbar.